Kumpir mit Mangold-Kichererbsen-Gemüse

03.12.21 - von Lena

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 225°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln waschen und in Backpapier einwickeln. Auf ein Backblech legen und ca. 45 Minuten im Ofen garen (kann je nach Größe der Kartoffeln variieren). In der Zwischenzeit für’s Mangold-Gemüse Kreuzkümmel und Koriandersaat im Mörser zerkleinern. Die Schalotten in feine Ringe, den Mangold und die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Kirschtomaten waschen und halbieren. Kichererbsen abgießen und mit kaltem Wasser gründlich abspülen.

2. Kreuzkümmel und Koriandersaat in der Pfanne kurz anrösten, bis sie zu duften beginnen. Öl und Schalottenringe zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten andünsten. Dann die Mangoldstiele und getrockneten Tomaten zugeben und weitere 5 Minuten andünsten. Tomatenmark unterrühren, dann Kirschtomaten, Kichererbsen und Gemüsebrühe zugeben. Alles einmal aufkochen und ca. 10 Minuten leise köcheln lassen.

3. Kurz vorm Servieren die Mangoldblätter zugeben und nur noch kurz mitdünsten, bis sie zusammenfallen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Chiliflocken abschmecken. Die Kartoffeln aus dem Papier wickeln, halbieren und mit dem Mangold-Gemüse befüllen. Mit einem Klecks Kräuterquark, Olivenöl, Chiliflocken und frischen Kräutern anrichten.

Zutaten

  • 4 große mehligkochende Kartoffeln
  • 1 TL Kreuzkümmel (ganz)
  • ½ TL Koriandersaat
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 4-6 Stiele Mangold, ca. 300 g
  • 50 g getrocknete Tomaten in Öl

Finde jetzt Dein passendes Fastenprodukt

QUIZ STARTEN